Baustoffe und Begriffe A – E


A

Angemörtelte Dämmplatten

Für die Innendämmung können wärmedämmende und für den Verputz mit Lehm geeignete Dämmplatten in einem Mörtelbett an der Innenseite der Außenwand verlegt werden. Sperrende Altbeschichtungen der Innenwand müssen abgetragen werden. Die Platten müssen hohlraumfrei verlegt werden.

Holzfaserdämmplatten - Schilfrohrplatten - Holzwolleleichtbauplatten - Calciumsilikatplatten

Ausgleichsschüttung

Ausgleichschüttungen sind Baustoffe zum ausnivelieren von Unterböden. Die Schüttungen sind lastabtragend z.B eine Blähton oder eine Hanflehm Mischung.

B

Belichtung mit Dachfenster

Die Gesamtfensterfläche der Dachflächenfenster, die der Belichtung der Wohnfläche dient, soll mindestens 1/10 dieser Fläche betragen.

Boden Deckel Schalung

Die Boden Deckelschalung für die Fassadenverkleidung sind senkrechte Brettschalungen mit Deckleisten oder Deckbrettern meist aus Lärche Kiefer oder Fichte. Wir liefern auf Wunsch auch Bretter aus Mondholz.

Bodenplatte gegen Erdreich

Im Altbau findet man oft Fußböden die direkt auf dem Erdreich verlegt sind. Bei der Sanierung empfiehlt sich eine wärmegedämmte Bodenplatte aus Trasskalk unter Zugabe von z.B wärmedämmendem Korggranulat. So können druckfeste und diffusionsoffene Bodenplatten erstellt werden. Die Bodenfeuchtigkeit kann so immer noch großflächig ausdiffundieren und die angrenzenden Wände bleiben trocken. Dabei sollte jedoch der Oberbelag auch diffusionsoffen sein.

C

Carnaubawachs - Carnaubawachs Emulsion

Carnaubawachs ist ein Pflanzenwachs  von einer Pflanzengattung in Brasilien, das Wachs dient der Pflanze als Verdunstungsschutz. Carnaubawachs ist geeignet zur Oberflächenbehandlung von Fussböden aus Holz oder dem Lehm Kasein Spachtelboden. Carnaubawachs Emulsion als Zugabe ins Wischwasser zur Pflege von Holz und Lehmböden.

Calciumsilikatplatten

Calciumsilikatplatten bestehen aus Kalk und Sand. Sie haben eine sehr gute kapillare Leitfähigkeit und werden desshalb gerne dort eingesetzt wo eine feuchte- und wärmetechnische Sanierung kombiniert werden soll. Wichtig auch hier ist das hohlraumfreie Ansetzen der Dämmplatten.

Clayfix Lehm Anstrich

Lehmfarbe als Trockenpulver in 146 Farbtönen

Produkt und Anwendung
Lehmanstrichstoff nach DVL TM 06. für die Innenraumgestaltung (nicht im Spritzwasserbereich).

 

Zusammensetzung
Farbige Lehme und Tone, Talkum, Kreide, Gummi-Arabicum, Saponin, Cellulosefasern, Methylcellulose < 1% (wasserlöslicheStabilisierung). Strukturzuschläge Marmorsand 0-0,5 mm (Feinkorn), Marmorsand 0,5-1 mm (Grobkorn).

 

Farbgebung durch die Tonerden, keine weiteren Farbzusätze.

 

Eigenschaften
Lehm-Anstrich Feinkorn (zuvor Streichputz) JADE-GRÜN: 1.2 Abrieb 0,07 g (zul. 0,20 g), Nassabriebsklasse 5 gemäß DIN EN 13300.

 

Gebinde
10 kg Oval-Deckeleimer, 32 Eimer/Pal. 1,5 kg Kleingebinde (Beutel).

Verbrauch
10 kg für ca. 60 m2 (1,5 kg für ca. 9 m2) einlagig auf Flächen mit Grundierung DIE WEISSE. Für ca. 50 m2 bei zweifacher Anwendung.
Auf hellen Untergründen mit gutem Saugverhalten ist in der Regel ein Anstrich ausreichend. Je nach Untergrund und Anspruch an das Farbbild zwei Anstriche. Die Reichweite ist generell abhängig vom Untergrund und dem verwendetem Werkzeug.

D

Dachbodentreppe - Bodentreppe

Dachbodentreppen als Zugang zum Dachboden - Auszugsleitern. Auf ihr benötigtes Maß ab 50cm breite lieferbar.

Wir bestellen ihre Dachbodentreppe auf Maß.

Dachfenster

Dachfenster sind einfache, teils ungedämmte und regensichere Dach und Ausstiegsfenster. Sie dienen der Belichtung und Belüftung im nicht ausgebauten Dachgeschoß und dem Ausstieg für Wartungsarbeiten wie z.B Schornsteinfegerarbeiten.

Dachflächenfenster

Dachflächenfenster sind schall- und wärmegedämmte Dach und Ausstiegsfenster für Wohn- Arbeits- und Nebenräume Sie dienen der Belichtung und Belüftung bei ausgebauten Dachgeschossen. Dachflächenfenster sollten ohne Sondermaßnahmen nicht bei Dachneigungen unter 15° eingebaut werden. Die Dachflächenfenster gibt es in Holz Kiefer klar lackiert, Holz Kiefer weiß lackiert oder Holz Kiefer Kunststoffumhüllt in weiß.

Dachlattung

Für Dacheindeckungen mit einem Gewicht von ca 55kg /m² werden folgende Lattenquerschnitte empfohlen:

Sparrenabstand bis 75cm   24/48 mm

Sparrenabstand bis 90cm   30/50 mm

Sparrenabstand bis 100cm  40/60 mm

Im Altbau sind häufig größere Sparrenabstände anzutreffen und erfordern daher größere Lattenquerschnitte.

Die Befestigungsmittel sollten immer 2,5mal so lang sein, wie das zu befestigende Holz dick ist.

Berechnung Lattenbedarf pro m² =   100 : Lattweite z.B  100 : 32,5 = 3,07 lfd. m Dachlatten pro m²

Dachüberstand

Dachüberstände schützen die Fassade und die Fenster gegenüber Niederschlägen. Leider fallen Dachüberstände heute häufig architektonischen Vorgaben zum Opfer. Wenn möglich sollte mit Dachüberständen gebaut werden.

Dippelbaumdecke

Eine Dippelbaumdecke ist eine vollflächige massive Holzbalkendecke aus dreiseitig behauenen Balken die längsseitig untereinander mit Holzdübeln verbunden sind.

E

Einschubdecke Blindboden

Als Einschub wird eine zwischen den Balken angeordnete "eingeschobene", mit einer Massefüllung belegte Schalung bezeichnet. Bei manchen älteren Häusern findet man auch noch Lehmwickel zwischen den Deckenbalken die auf Latten oder in Deckenbalkennuten montiert wurden. Sie bieten einen sehr guten Schallschutz. Dämmschüttungen zur Befüllung von Blindböden finden sie in unserem Baumarkt.