Ökologische Dämmung

Natürlich Dämmen

 

 

 

Wir dämmen –  egal ob im Neubau oder bei Sanierung einer Bestandsimmobilie – mit natürlichen Baustoffen wie Hanf, Schilf oder Hanf-Lehm. Natürliche Dämmstoffe sind der Regel in der Herstellung und im Transport umweltfreundlicher und gesundheitlich unbedenklich. Sie zeichnen sich durch ihre gute Diffusionsfähigkeit aus und können mehr Feuchtigkeit aufnehmen als die meisten konventionellen Dämmstoffe. 

 

Sie eigenen sich besonders bei der Altbausanierung oder bei der Dämmung von Fachwerk, da sie auf natürliche Weise Schimmel- und Insektenbefall entgegenwirken. 

 

Natürliche Dämmstoffe bieten außerdem einen guten Wärmeschutz im Winter, einen sehr guten sommerlicher Hitzeschutz und haben äußerst gute schalldämpfende Eigenschaften.

 

 

Innendämmung im Querschnitt: Schilfrohrplatte (2-8 cm dick) plus Lehm
Innendämmung im Querschnitt: Schilfrohrplatte (2-8 cm dick) plus Lehm
Hanf-Lehm-Schüttung zur Trittschalldämmung
Hanf-Lehm-Schüttung zur Trittschalldämmung
Innendämmung mit Schilfrohr
Innendämmung mit Schilfrohr
Innendämmung mit Schilfrohr
Ökologische Dämmung mit Hanfstopfwolle
Hanfstopfwolle zur Innen- und Außendämmung und zum Stopfen von Dämmlücken
Hanfstopfwolle zur Innen- und Außendämmung und zum Stopfen von Dämmlücken